Zitate – eine Sammlung

Eine kleine Sammlung von Zitaten, die unserer Meinung nach gut in unsere Zeit passen.

Wenn Inkompetenz sich mit Desinteresse und Unentschlossenheit verbündet, ist das Ergebnis Untätigkeit, obwohl energisches Handeln überlebensnotwendig wäre.

— Prof. Philip Zimbardo, Der Luzifer Effekt

Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.

— Albert Einstein

Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.

— George Orwell

Ich missbillige, was Sie sagen, aber ich werde bis zum Tod Ihr Recht verteidigen, es zu sagen.

— Evelyn Beatrice Hall / Voltaire zugeschrieben

Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

— Bertolt Brecht

Wenn das Denken die Sprache korrumpiert, korrumpiert die Sprache auch das Denken.

— George Orwell

Es kommt nicht darauf an, was man aus uns gemacht hat, sondern darauf, was wir aus dem machen, was man aus uns gemacht hat.

— Jean Paul Sartre

Wir müssen erkennen, dass die Duldung eines ungerechten Systems bedeutet, mit diesem System zusammenzuarbeiten und so zu seinem Komplizen zu werden.

— Martin Luther King

Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen – vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.

— Mark Twain

Es ist gefährlich, in Dingen recht zu haben, in denen die etablierten Autoritäten unrecht haben.

— Voltaire

Die Verleumdung ist schnell und die Wahrheit langsam.

— Voltaire

Höflichkeit ist die sicherste Form der Verachtung.

— Heinrich Böll

Wir erschrecken über unsere eigenen Sünden, wenn wir sie an anderen erblicken.

— Johann Wolfgang von Goethe

Es gibt viele Menschen, die sich einbilden, was sie erfahren, verstünden sie auch.

— Johann Wolfgang von Goethe

Propaganda ist schwarze Magie. Die Kriegstreiber befinden sich in höheren Kreisen. Sie tanzen nicht in der Menge.

— Sam Keen (Gesichter des Bösen, 1986)

Wenn wir auf der Reise des menschlichen Geistes den Punkt erreichen, an dem wir bewußt werden wollen, müssen wir bereit sein, eher „echt“ als „gut“ zu werden.

— Sam Keen (Gesichter des Bösen, 1986)

Wer A sagt, muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch ist.

— Bertolt Brecht

Sonderbar, dass es den Wölfen immer wieder gelingt, die Welt von der Gefährlichkeit der Schafe zu überzeugen.

— Austin O´Malley

Zu erkennen, dass man sich geirrt hat, ist das Eingeständnis, dass man heute schlauer ist als gestern.

— Lavater

Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde zu sein, muss man vor allem ein Schaf sein.

— Albert Einstein

Es heißt, die Zeit verändert die Dinge. Doch in Wahrheit musst du sie selber ändern.

— Andy Warhol

Wer sich nicht bewegt, der spürt auch seine Fesseln nicht.

— Unbekannt

Beständigkeit ist oft nur die Furcht, schwach zu sein, wenn man seine Meinung ändert.

— Alberto Moravia

Zwei Sachen sind grenzenlos: Das Universum und die menschliche Dummheit. Und ich bin nicht sicher, ob es tatsächlich das Universum ist.

— Albert Einstein

Wenn die Realität nicht mit meiner Weltanschauung übereinstimmt – umso schlimmer für die Realität.

— Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht.

— Bertold Brecht